„BRILLANZ Award“ für husare

Eine schöne Auszeichnung für ein besonderes Projekt: husare hat mit der Kampagne „Nicht hinter jeder Maske steckt ein Lächeln“ für die Familienberatung Münster den „BRILLANZ Award“ 2020 gewonnen. In der Kategorie „Brand“ setzten wir uns gegen mehr als ein Dutzend anderer Motive als stärkste Markenbotschaft durch.

Am

Diese Kampagne liegt unser besonders am Herzen

„Diese Kampagne liegt uns besonders am Herzen“, sagt Mark Bourichter aus der husare-Geschäftsführung, der den Preis in Emsdetten entgegennahm. „Mit ihr geben wir dem einzigartigen Zusammenschluss der Träger für ein besonderes Hilfsangebot der Stadt Münster die nötige Aufmerksamkeit. Gerade während des ersten Lockdowns im Frühjahr war das die richtige Unterstützung für viele Münsteraner.“

Mit den auffälligen Bildern von Menschen hinter Atemschutzmasken mit familiären Konfliktsituationen darauf wirbt die Kampagne für die Telefonhotline der Familienberatung. Sie ermöglicht es jungen wie alten Familienmitgliedern, sich bei allen Arten von Krisen schnell helfen zu lassen. Mehr zur Kampagne hier.

Der einzigartige Zusammenschluss besteht aus der Münsteraner Beratungsstelle Südviertel e.V., der Caritas Münster, dem Beratungs- und BildungsCentrum der Diakonie sowie dem Amt für Kinder und Familien der Stadt.

Die „BRILLANZ Awards“ werden von der Verlagsgruppe Aschendorff Medien jährlich verliehen. Eine Jury kürt aus allen Teilnehmern zunächst eine Shortlist. Leser und Internetnutzer stimmen anschließend über ihre Favoriten ab. Die Gewinner werden nicht nur prämiert – über sie wird in den „Westfälischen Nachrichten“ ausführlich berichtet und sie erhalten ein zusätzliches Media-Volumen von 3.000 Euro. „Gerade darüber freuen wir uns besonders, so bekommt das Angebot der Familienberatung noch mehr Aufmerksamkeit“, so Mark Bourichter.

Mehr zu den Awards und zur Preisübergabe hier.

 

 

 

 

Links