Employer Branding?

Employer Believing!

Die Zeiten von Brandzeichen sind glücklicherweise vorbei. Employer Branding ist etwas, das bei husare die Beziehung zwischen Mitarbeitern und Firma nur teilweise beschreibt. Wir glauben an Vertrauen.

Wir sind überzeugt davon, dass Mitarbeiter, die den Rückhalt ihres Unternehmens spüren, sich damit identifizieren. Das macht die Arbeit freundlicher, offener und innovativer. Mitarbeiter wagen mehr und stoßen eher auf etwas Neues und können damit den eigenen Anspruch auf Selbstverwirklichung erfüllen.

Wenn sich husare selbst ein Etikett geben müsste, dann vielleicht eher: Employer Believing.  

7 Wahrheiten einer geglückten Work-Balance

Work-Life-Balance ist ein alter Hut.
Der Begriff stammt aus der Zeit, als es noch klare Trennung zwischen Arbeit und Privatleben gab. Passt das noch? Und wünschen wir uns das überhaupt?

Unser Arbeitsplatz hat inzwischen viele Gesichter. Wir arbeiten von zuhause oder unterbrechen die Agenturarbeit für ein Work-out. Digitale Tools verhelfen uns zu räumlicher Unabhängigkeit und besserer Kommunikation als je zuvor.

Ist es da nicht selbstverständlich, dass jeder für sich selbst Beruf und Privatleben ausbalanciert, ohne zu viele Vorgaben? Wir helfen dabei, das ist klar. husare fördert Eigeninitiative und Handeln, das auf Verantwortung und Partnerschaft basiert. Es geht also nicht um Trennung, sondern um die ausgewogene Gestaltung der Arbeit. Wir nennen das Work-Balance. Um das Leben so individuell zu ermöglichen, wie es nun mal ist.

Homeoffice ist für uns nichts Neues - und Vertrauensarbeitszeit Standard. Und gemeinsam finden wir die passende Balance.

Arbeitsplatz zum Selbstgestalten

Brave New Work

Frag husare

„Ist ein Agenturjob eigentlich noch was für die Zukunft?“

husare antwortet: „Unbedingt! Wenngleich sich Agenturen stark verändern müssen, um künftig für ihre Auftraggeber relevant zu bleiben. Das macht die aktuelle Zeit aber auch sehr spannend. Nie gab es so viel zu entdecken und gleich in die Praxis zu überführen.“ 

„Ich würde mich gern bewerben, traue es mir aber nicht zu.“

husare antwortet: „Nicht schüchtern sein! Melde Dich bei uns! Ein erstes Gespräch hilft immer. Da gibt es Feedback und eine ehrliche Einordnung. Wir beißen nicht und freuen uns über jede Initiativbewerbung.“

„Wie ist das mit den Deadlines und den Arbeitszeiten?“

husare antwortet: „Abende am Schreibtisch mit Pizzakarton neben der Tastatur? Nein, das ist nicht das normale Agenturleben bei uns. Es gibt Kernarbeitszeiten und wir achten alle darauf, die einzuhalten. Es kann Ausnahmen geben. Aber die sind wirklich rar gesät. Und wir sorgen für Ausgleich. husaren-Ehrenwort.“

 
Eigene Fragen? Nur Mut...
Impressionen

Wir

Links