„MĂ€rkte sind GesprĂ€che. MĂ€rkte bestehen aus Menschen“

So beginnt das Cluetrain-Manifest. Um MĂ€rkte und Kunden zu erobern, ist unsere Waffe die Kommunikation. Mit Ihnen und fĂŒr Sie. Von innen nach außen. FĂŒr unterschiedliche Zielgruppen. Auf verschiedenen KanĂ€len. Implizit und explizit, mit Worten, Bildern & Strategien.

Markenkommunikation

Zeiten Ă€ndern sich. Beziehungen auch. In der Vergangenheit zeigte sich die Beziehung zu einer Marke entweder in Vattis Garage oder in Muttis Kleiderschrank. Heute zeigen Menschen öffentlich die Vorliebe fĂŒr Marken, Produkte und Dienstleistungen. Sie empfehlen weiter und konsumieren auf Empfehlung. Unternehmen mĂŒssen marktorientiert denken und handeln. Die MĂ€rkte der Zukunft basieren auf den Beziehungen der Menschen untereinander und auf den Beziehungen der Unternehmen zu den Menschen bzw. den MĂ€rkten. Eine neue KommunikationsfĂŒhrung ist gefragt, denn die alten Muster greifen nicht mehr. Wir stellen Marken im Kampf um Aufmerksamkeit strategisch neu auf. Wir denken als Menschen und als Marke. Und wir liefern Antworten auf die neuen Herausforderungen erfolgreicher MarkenfĂŒhrung.

Interne Kommunikation

Der FachkrĂ€ftemangel in Deutschland wird immer grĂ¶ĂŸer. Mitarbeiter mĂŒssen gehalten und neue KrĂ€fte gefunden werden. FĂŒr HR-Verantwortliche ist „Employer Branding“ in naher Zukunft die Herausforderung Nummer Eins. Die Interne Kommunikation muss sich neu aufstellen; die Mitarbeiterzeitschrift in pdf-Form oder das schwarze Brett an der Stempeluhr sind nicht mehr zielfĂŒhrend. Sie muss Mitarbeiter motivieren, ArbeitsablĂ€ufe optimieren und dadurch die EffektivitĂ€t des Personals steigern. Sie muss GeschĂ€ftsziele transparent gestalten und Wege und Möglichkeiten aufzeigen, diese Ziele zu erreichen. Sie berĂ€t FĂŒhrungskrĂ€fte fĂŒr den Dialog mit den Kollegen. Sie ist eine glaubwĂŒrdige Informationsquelle und bedarf eines Umgangs mit Sorgfalt und Verantwortung. Interne Kommunikation gestaltet wesentlich die Kultur eines Unternehmens, sie ist der rote Faden allen Handelns. Sie macht Entscheidungen transparent, nachvollziehbar und ermöglicht Vertriebserfolge von innen. Strategisch ist das genau der richtige Weg.

Vertriebskommunikation

Am Ende aller unternehmerischen BemĂŒhungen steht die Steigerung des Umsatzes und damit des Gewinns. Und dabei ist niemand so nah am Kunden wie der Vertrieb selbst. Zusammen mit dem Marketing gilt es, die Bedingungen fĂŒr den Vertrieb so gewinnbringend wie möglich zu gestalten. Das Spektrum reicht vom Verpackungsdesign ĂŒber POS-Maßnahmen oder Anzeigengestaltung bis hin zur Schulung der Vertriebsmannschaft. Und durch alle Maßnahmen sollte sich der rote Faden des Markenkerns und des Markenversprechens ziehen. Das haben wir verstanden.

Social Media

Wer ist König im Internet? Content? Conversation? Context? Man liest viel ĂŒber die Heilsbringer der Kommunikation. Klar ist: Ohne Content keine Konversation und ohne Konversation kein Kontext. Das verbindende Glied zwischen der eigenen Homepage und der gewĂŒnschten Reichweite der Botschaften ist Social Media. Die Netzwerke verbinden Menschen mit Marken und geben gleichsam Marken und Konsumenten die Gelegenheit fĂŒr einen Dialog auf Augenhöhe. Wird Ihr Angebot / Ihre Marke oder der Wettbewerb hĂ€ufig thematisiert? Lassen sich die Diskussionen durch Ihre Informationen zum Positiven beeinflussen? Hat Ihr Angebot einen echten und einfach zu kommunizierenden Mehrwert? Können Sie durch den Dialog in sozialen Medien sogar Kunden gewinnen oder bestehende Kunden binden (Marketing, CRM)? Können Sie durch aktive Social Media-Arbeit andere Abteilungen entlasten und dadurch Kosten einsparen (Service)? Ist der Wettbewerb bereits aktiv und positioniert sich als Markt- oder MeinungsfĂŒhrer? Wenn Sie eine der Fragen mit Ja beantworten können, dann bieten wir Ihnen ein unverbindliches BeratungsgesprĂ€ch.