Content-Marketing – Wie schaffe ich Marke in der digitalen Welt?

Content-Marketing – Oder: Wie schaffe ich Marke in der digitalen Welt?

Der digitale Dschungel ist groß. Wie schaffe ich es, dass meine Marke die Aufmerksamkeit kriegt, die sie verdient? Mit relevantem Content, der über die richtigen, eigenen Kanäle und zusätzlich über entsprechende Influencer verbreitet wird. Mark Bourichter, Head of Digital bei husare, teilte sein Know-how beim ersten Afterwork-Meeting in 2017 mit 80 Gästen aus der Wirtschaft. Im Anschluss hatte er drei Kommunikationsexperten aus den Bereichen B2B und B2C eingeladen, um über Strategieansätze und mögliche Fallen bei erfolgreicher Markenkommunikation über digitale Kanäle zu diskutieren.

Lange Jahre waren Keywords der vermeintlich einzige Weg. Je häufiger sie im Text vorkamen, umso besser. Diese Zeiten sind zum Glück vorbei, heute zählt wieder der Inhalt. Keywords bleiben natürlich wichtig, doch steht die Lesbarkeit im Vordergrund. Darüber, wie erfolgreich ein Text ist, geben u. a. Social Signals Aufschluss. Um möglichst relevant zu sein, sollte das Unternehmen den Bedarf der Zielgruppe kennen – und die Menschen dort mit interessantem Content abholen, wo sie sich digital aufhalten und nach Informationen suchen. Wie geht das am besten?

5 Schritte zum Content-Glück

  1. Analyse: Wo kann die Costumer Journey verbessert werden?
  2. Zielgruppe: Wo besteht Bedarf?
  3. Strategie: Was sind die konkreten Ziele des Unternehmens?
  4. Seeding: Sponsored Posts, Programmatic Advertising, Paid Social Media und Influencer Marketing sind die erfolgsversprechendsten Maßnahmen.
  5. Kontrolle & Optimierung: Frei nach dem Motto „No data. No success.“ kann nur der seine Maßnahmen auswerten und verbessern, der sie messbar macht.

We need to talk about it

Um Content-Marketing nicht nur aus der eigenen Sicht zu beleuchten, lud Mark Bourichter zum Afterwork-Meeting drei Speaker vom Fach ein. Tom Schwede hat erfolgreich für die Continentale Versicherungen das Online-Magazin www.beihilferatgeber.de aufgebaut und zählt privat mit seiner Seite www.1300ccm.de zu den größten Autobloggern. Kai Bösel bringt mit seiner Vermittlungsagentur BOOMblogs (http://www.boomblogs.de) Marken und Blogger professionell zusammen. Privat ist er Mitgründer des Väter-Online-Magazins DADDYlicious (http://www.daddylicious.de). Als dritter Experte diskutierte Thorsten Söth mit, der als Leiter Marketing und PR bei DAF Trucks Deutschland (http://www.daftrucks.de) erfolgreich Content-Kampagnen auf den Weg gebracht hat.

Außer Frage stand für alle, dass Online-Magazine und Blogs Mehrwert für die Zielgruppe schaffen müssen, an die sie sich richten. „Nur wer Leser hat, die von dem Thema begeistert sind, kann auf Dauer erfolgreich sein“, ist sich Tom Schwede sicher. Außerdem hat er noch einen Rat an Unternehmen: „Machen! Viele Unternehmen vergeuden wertvolle Zeit in endlosen Konzepten und KPI-Prognosen. Learning-by-doing hat den Erfolg für das Continentale-Konzepts ausgemacht.“ Thorsten Söth führte als Beispiel für gute Kommunikation „DAF Bockstark – das Trucker-Workout“ (http://www.trucker-workout.com) an, dass DAF Trucks Deutschland zusammen mit husare umgesetzt hat. „Wir wollten Truckern eine Bühne bieten, Werte schaffen und das authentische Image der Marke stärken“, berichtete Söth. „Das haben wir erfolgreich getan. Gleich von Anfang an erreichte uns täglich positives Feedback von LKW-Fahrern, viele relevante Magazine haben hierüber berichtet.“ Kai Bösel ist sich sicher, dass der direkte Kontakt zwischen Marke und Multiplikator für eine Zusammenarbeit von enormer Bedeutung ist – das erlebt er jeden Tag bei BOOMblogs. Auch Ehrlichkeit müsse akzeptiert werden. „Ist ein Produkt, das ich teste schlecht, gebe ich dem Kunden ehrliches Feedback. Sonst schade ich als Blogger am Ende meiner eigenen Glaubwürdigkeit,“ weiß Bösel. „Es gibt heute sehr viele Blogs im Elternbereich. Hier gilt es, die Spreu vom Weizen zu trennen und sich auf professionelle Blogger zu konzentrieren, mit denen man professionell eine Story entwickeln kann. “

Value creates Awareness

Wollen Sie mit uns gemeinsam Werte schaffen? Für mehr Wahrnehmung Ihrer Marke, für Ihre Corporate Social Responsibility oder Ihr Employer Branding? husare gibt Ihnen Halt(ung) – kontaktieren Sie uns per Telefon unter +49 2572 9363-0 oder nehmen Sie per Mail Kontakt zu uns auf: info@husare.de