Digitale Marketing Trends 2018 von husare: Was erwartet uns in diesem Jahr?

Die Herausforderungen im digitalen Marketing nehmen im Jahr 2018 noch einmal an Komplexität zu. Wir haben uns für Sie mit den Trends für 2018 befasst, die in Ihrer digitalen Marketing Strategie 2018 eine gewinnbringende Rolle spielen könnten.

Marketingspezialisten müssen stets auf dem aktuellsten Stand bleiben

Dank des Internets verdoppeln wir alle vorhandenen Informationen alle zwei Jahre, wodurch es für eine einzelne Person um ein Vielfaches schwieriger wird, mit allem Schritt zu halten oder zu verstehen, wie sich alles auf unsere Marktsituation auswirkt.

Wir wissen, dass wir nicht alle Experten in allen Disziplinen sein können. Unser Team von Digitalvermarktern und Strategen hat sich zusammengefunden und unsere Marketingprognosen für 2018 diskutiert.

 

1. Chat-Lösungen werden zum Standard auf B2B-Websites

Wer schreibt heutzutage noch SMS im privaten Umfeld? WhatsApp, Facebook Messenger, WeChat, und weitere Anbieter dominieren unseren privaten Kommunikations-Alltag. Da klingt es nur logisch, dass das Erprobte auch im Business Einzug erhält. Live-Chat Anbieter, wie Drift und intercom erobern den Markt und können als PlugIns auf Ihrer Website integriert werden. Live-Chat Lösungen bieten dem Kunden die Möglichkeit schnell und konkret ins Gespräch zu kommen ohne umständlich Formulare auszufüllen, um eine Rückmeldung zu erhalten.

 

2. Weniger Keywords – mehr Kontext

Das Google’s Suchmaschine aus Sicht des Verwenders nicht verändert, bedeutet nicht, dass die Suchmaschine auch gleich funktioniert. Google’s Algorythmus wird im Hintergrund weiterentwickelt und von Tag zu Tag schlauer. Das Keywords nicht der heilige Gral sind, ist dem SEO-affinen Marketer bekannt. Google erkennt bereits verwandte Ausdrücke und führt Rückschlüsse, was eine Suche für diesen bestimmten Benutzer bedeuten könnte. Für das Marketing bedeutet dies, dass es zukünftig weniger um die Analyse von Keyword-Suchvolumen geht und Sie stattdessen Ihrer Zielgruppe in der jeweiligen Phase der Customer Journey den richtigen Content bereitstellen müssen.

 

3. Influencer Marketing

Influencer Marketing und Empfehlungs-Kampagnen werden im Jahr 2018 an Popularität gewinnen. Social Proof hat eine große Strahlkraft und wenn authentische Influencer die Dinge mit ihrem Publikum teilen, schaffen sie Vertrauen für die Marken – in einer Weise, die nicht einfach durch die Marke selbst repliziert werden kann. Wir sehen dies vor allem im B2C-Markt: Unternehmen lassen jeden Kunden zum Influencer werden und bieten demjenigen Rabatte und Vergünstigungen, der mit seinen Freunden teilt, welche Marken und Produkte er liebt. Digitales Mund-zu-Mund Marketing führt dazu, dass unsere Meinungen einem breiten Publikum leichter zugänglich gemacht werden.

 

4. Video Marketing

Video wird zur beliebtesten und einflussreichsten Form digitaler Inhalte für Unternehmen, und wenn es richtig gemacht wird, kann es sich sehr positiv auf Ihr Geschäft auswirken. Da die Aufmerksamkeitsspanne der Konsumenten immer kleiner wird, setzen Marketingspezialisten verstärkt auf die Erstellung von Video-Content, um mit Hilfe von Engagement und höherer Traffic-Rate Ihre Suchmaschinen-Rankings zu steigern.

 

5. Personalisierung in allen Stufen des Sales Funnels

Unpersönliche E-Mail-Blasts und Anzeigen gehen den Weg des Faxgeräts. Hyper-Targeting und Fokussierung auf die Personalisierung jeder Interaktion wird immer wichtiger. Personalisierte Zielseiten sollten mit jeder Ihrer Werbekampagnen verbunden sein. Aufmerksamkeit ist eine Währung und der Aufbau einer personalisierten Verbindung mit potenziellen Kunden wird für das digitale Marketing im Jahr 2018 von entscheidender Bedeutung sein.

6. Voice Marketing

Google sagt, dass 20% seiner mobilen Abfragen Sprachsuchen sind, und diese Zahl wird nur noch steigen, wenn sich die Verbraucher daran gewöhnen, Alexa, Siri und ihren intelligenten Kühlschrank nach Informationen zu fragen, was sie kaufen sollen. Marketingspezialisten müssen sich darauf vorbereiten, indem sie Inhalte erstellen, die diese Art von Suchanfragen erfassen.

Welche Trends sind für Sie relevant?

Sie kennen Ihre Kunden und den Markt am besten und wissen, von welchen Trends Sie profitieren können. Wir wissen aus der Vergangenheit, wie schnell Trends an Relevanz verlieren können. Deshalb lautet unsere Empfehlung, bevor Sie blind Trends verfolgen, informieren Sie sich im Vorfeld genau. Behalten Sie die Top-Performer in Ihrem Bereich im Auge und nutzen Sie Daten sowie Experimente, um Ihre Strategie über 2018 hinaus voranzutreiben.

Sie haben die Bedeutung einer digitalen Marketing Strategie verstanden und sind auf der Suche nach einer kompetenten Beratung? Gerne unterstützen wir Sie bei der Entwicklung und/oder Umsetzung Ihrer Marketing Strategie, um Ihre Marke langfristig erfolgreich zu positionieren.

Sie möchten auch zukünftig immer über neue Insights, Cases und Veranstaltungen informiert bleiben? Dann registrieren Sie sich für den husare Newsletter!



Leave a Comment