Wie DAF Trucks Deutschland mit gutem Content Marketing die Lücke zum Fahrer schließt.

Wie DAF Trucks Deutschland mit gutem Content Marketing die Lücke zum Fahrer schließt.

Aus Problemen der Zielgruppe Chancen für die Unternehmenskommunikation kreieren

Nackenschmerzen, Rückenprobleme, Übergewicht. LKW-Fahrer leiden berufsbedingt unter vielen Beschwerden. Eine der Ursachen dafür ist das lange Sitzen, das oft von einseitiger Ernährung begleitet wird. Den Fahrern fehlen Möglichkeiten und Anreize gesünder zu leben und in den Pausen etwas für die körperliche Verfassung zu tun.

Unser Kunde DAF Trucks Deutschland hilft Fahrern nun dabei, sich nicht mehr länger nur in den Trucks wohlzufühlen, sondern auch wieder im eigenen Körper. Vor der Content Marketing Kampagne DAF Bockstart wurden in den letzten Jahren bereits die DAF Driver Experience und die DAF IAA Experience veranstaltet. Nach der Ticketverlosung über Facebook und mehreren hundert Kommentaren pro Posting wurden die im Nachgang hochgeladenen Videos zu den Events tausendfach angeschaut und geteilt.

Vom LKW-Fahrer zum Mitentscheider im Kaufprozess

DAF setzt als klassisches B2B Unternehmen schon lange auf die Kommunikation mit Fahrern, denn sie sind in der Customer Journey des LKW-Herstellers von größter Bedeutung. Gut ausgebildete Fachkräfte sind auch in vielen Speditionen und Transportunternehmen heutzutage Mangelware und werden daher händeringend gesucht. Um die besten Fahrer zu gewinnen oder langfristig zu halten, werden diese schon frühzeitig in den Entscheidungsprozess bezüglich neuer Modelle eingebunden.
Die Content Marketing Kampagne DAF Bockstark – das Trucker Workout setzt mit der Einbindung der Zielgruppe und der gemeinschaftlichen Erstellung von Inhalten die Erfolgsgeschichte fort. „Der Fahrer stand schon immer bei uns im Fokus. Auf ihn richten wir unsere wegweisenden Innenraumkonzepte aus. Jetzt kümmern wir uns um die Gesundheit der Berufsgruppe“, erklärt Thorsten Söth, Marktingleiter von DAF Trucks Deutschland.

Inhalte mit Mehrwert von authentischen Influencern

Zusammen mit dem Life Fitness Mastertrainer und Personal Coach Marc Rohde wurde ein Fitnessprogramm geschaffen, das rund um den eigenen Arbeitsplatz, der Zugmaschine, durchgeführt werden kann. Mit Marc Rohde konnte ein Testimonial gefunden werden, das die Zielgruppe auf Augenhöhe anspricht und nicht mit dem erhobenen Zeigefinger auf die Fahrer einredet. Passend zum Fitnessprogramm wurden Ernährungstipps und Rezepte entwickelt, die den Fahrern auf einfache Weise zeigen, wie man sich auch auf wenigen Quadratmetern gesund ernähren kann. Der Autor und LKW-Fahrer Manfred Krämer steuert Erfahrungsberichte aus dem Leben eines sportbegeisterten LKW-Fahrers bei.

Mit effizientem Seeding zu mehr Reichweite und Aufmerksamkeit

Die Inhalte werden auf der eigens eingerichteten Seite www.trucker-workout.com veröffentlicht. Teil der Content Marketing Strategie ist es aber auch, die Artikel und Videos in zielgruppenrelevanten Medien und Kanälen zu spielen. Neben der eigenen Facebook Seite werden hierfür vor allem LKW Foren genutzt, um Aufmerksamkeit für das Projekt zu erzeugen.  Alleine auf Facebook wurden die Videos in kürzester Zeit mehr als 100.000 mal geklickt, geteilt und kommentiert. „Nur durch eine effiziente Streuung der Inhalte können wir langfristig hohen Traffic auf der Kampagnenseite generieren“, so Martin Kleinberns, Content-Stratege bei husare.

Neben der Stärkung des Markenimages in der Zielgruppe und der Vermittlung von Werten verfolgt DAF ein weiteres ambitioniertes Ziel: „Wir wollen Truckern eine Bühne bieten und den Beruf des LKW-Fahrers positiv aufladen“, beschreibt Thorsten Söth seine Ziele. „Das haben wir erfolgreich getan. Gleich von Anfang an erreichte uns täglich positives Feedback von LKW-Fahrern.  Kommentare wie „Das sitzt – und haut richtig rein. Auf die Idee muss man kommen. Starke Nummer!“ oder „Na endlich, das war doch schon überfällig. Ich freue mich drauf“ zeigen, dass die Kampagne mehr als positiv angenommen wurde.“

Dass das Thema von vielen relevanten Fachmedien aufgegriffen wurde, bestätigt die Erfolgsmessung der Kampagne noch weiter. Schon in den ersten zwei Wochen haben Fachmagazine wie Trucker oder Fernfahrer über die Content Kampagne berichtet. Sogar branchenfremde Online-Magazine wie Motortalk.de haben das Thema aufgegriffen. PR und Content Marketing gingen Hand in Hand, um den Traffic und die Reichweite zu steigern und einen nachhaltigen Erfolg zu gewährleisten.  Zur Kampagnen-Entwicklung gehört neben der frühzeitigen Einbindung des PR-Teams auch die enge Zusammenarbeit mit dem Kreationsteam. Videos und Look der Seite wurden von vornherein an die Corporate Identity des Unternehmens angepasst, um einen ganzheitlichen Unternehmensauftritt zu gewährleisten.

Der Hype vor dem Launch

Die Content Marketing Strategie umfasste auch die langfristige Planung des Kampagnen-Launches. Fahrer wurden vorab gezielt zur Gesundheits-Thematik angesprochen. Die daraus resultierenden Videos wurden einige Wochen vor Start der Kampagne auf Facebook veröffentlicht. Parallel dazu wurden Polar Fitnessuhren verlost. So wurde schon ein Hype über DAF Bockstark ausgelöst, bevor die Kampagne überhaupt offiziell gestartet ist.

Auch die Zukunft wird bockstark

In den kommenden Monaten wird das Trucker Workout weitergeführt und durch spezielle Events ausgebaut. Auf dem ADAC Truck Grand Prix z. B. werden spezielle Aktionen für Trucker vorbereitet. Rechnen Sie also auch in Zukunft mit bockstarken Inhalten rund um Trucks und deren Fahrer.

Sie möchten mehr Informationen zur Content Marketing Kampagne bekommen? Melden Sie sich gerne bei Martin Kleinberns.

Martin Kleinberns
Content Strategist
+49 2572 9363 53
m.kleinberns@husare.de

Sie möchten auch zukünftig immer über neue Insights, Cases und Veranstaltungen informiert bleiben? Dann registrieren Sie sich für den husare Newsletter!



Leave a Comment